// sie lesen ...

Golfclubs & -plätze

Etwas mehr Länge wünschen sie sich

Die spektakulären neuen Wissmannshofer Bahnen sorgen seit Monaten für viel Furore bei den Golfern in der Region. Unter den Aktiven dominiert zumeist Begeisterung für das ambitionierte Projekt, das die südniedersächsische Anlage auch national als Destination ins Gespräch bringen dürfte. Doch was sagen eigentlich Spieler dazu, die mit dem Golfsport ihr Geld verdienen, die Professionals? Redakteur Rainer Lomen hat nachgefragt.

„Ich freue mich schon auf das ProAm im nächsten Jahr“, blickt Maximilian Röhrig voraus – hier beim Schlag zum Grün. Foto: nhMaximilian Röhrig erklärt: „Aus meiner Sicht ist das ein toller, moderner Golfplatz mit richtig guten, super ondulierten Grüns. Wenn man die noch einen Tick schneller machen würde, dann stoßen selbst wir Pros an unsere Grenzen.“ Die Par-3-Löcher hält er für anspruchsvoll, während „die meisten Bahnen etwas länger“ sein könnten. „Alles in allem gar kein Vergleich zu dem alten Platz“, lobt Röhrig und blickt voraus: „Ich freue mich schon auf das nächste ProAm. Mit den 18 neuen Löchern spielen wir dann auf einem echten Championship-Kurs!“

Dominik Pietsch hebt hervor: „Die Bahnen finde ich klasse. Es gibt tolle Abschläge und interessante Wasserhindernisse. Die Grüns sind stark onduliert und bislang noch relativ hart – alles in allem sehr gelungen.“

Stefan Groß, der bereits mehrfach bei ProAms auf Gut Wissmannshof zu Gast war, äußert sich so: „Die neuen Bahnen haben ein tolles Design und sind gelungen in die Landschaft eingefügt. Besonders gefällt mir, dass das Wasser genau an den richtigen Stellen ins Spiel kommt.“ Zu seinen Favoriten zählt die Bahn 2, das Par 5. „Nach einem guten Drive ist ein toller Schuss ins Grün gefragt. Und dann das folgende Par 3 – das ist alles gut durchdacht und hervorragend gepflegt“, betont Groß.
David Heinzinger widmet sich einem anderen Aspekt: „Das Ganze lässt mitunter den Eindruck eines Links Courses entstehen – nicht zuletzt wegen des hohen Roughs. Das mag damit zusammenhängen, dass der Platz noch sehr neu ist.“ Er spricht von einem Top-Design, schränkt lediglich insofern ein: „Für uns Pros könnten die Bahnen etwas länger sein.“ Das gelte beispielsweise für Loch 2: „Ein Holz 3 und ein Eisen 7. Dann ist man da“, grinst er.

Beim Blick auf die Perspektiven gerät Heinzinger ins Schwärmen. „Eine Driving-Range mit integriertem Hotel, das über 40 Betten bietet – das muss man erstmal finden“, meint er und verweist darauf, dass sich die Konstellation geradezu ideal für den Landeskader eigne, „um hier trainieren zu lassen“.

Routinier Marcel Haremza, ebenfalls bereits mehrfach am Wissmannshof aktiv gewesen, sagt: „Das sieht richtig gut aus – absolut erstklassig, was das Design und das Layout angeht. Wenn die Anlage in ein paar Jahren richtig ein- und zugewachsen sein wird, dann ist das hier ein echter Hit, der nach meiner Einschätzung zu den 20 besten Kursen in Deutschland gehören wird.“

Patrick Kopp mag die Fairways und Grüns. „Die hoch gezogenen Bunker und geschlängelten Bahnen zu spielen, macht Spaß. Kritisch sehe ich als Pro nur die nicht allzu große Länge der Bahnen“, erläutert er.

Christian Geiser: „Die Qualität der Grüns ist super. Daran lässt sich erkennen, dass man hier akribisch arbeitet.“ Als Pro komme er sehr weit herum und könne sagen, „dass ich längst nicht überall solche Grüns erlebe“.

Teaching-Pro Nigel Elder: „Mein Favorit ist Bahn 8, die an dem mitunter mystisch wirkenden Wald entlang führt und von drei Bäumen geprägt ist.“ Da gelte es, klug um die Bäume herum zu spielen. „Das gelingt manchmal – und manchmal nicht“, witzelt der Lokalmatador.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Etwas mehr Länge wünschen sie sich”

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Partner von:

Partner des Hole in One-Werbenetzwerks


Golf-News per E-Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archiv


gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen